2019 - Bei den Glückspilzen ist immer was los!

28.11.2019

 

Heute wurden Kinder mal anders glücklich gemacht. Manuela hat sich von etwa 40 Zentimetern ihrer Haare getrennt, um sie für krebskranke Kinder zu spenden. Wir hoffen, dass diese Spende einem Kind ein Lächeln aufs Gesicht zaubern wird und sind uns sicher, dass sie ein weiteres Kind zu einem Glückspilz machen konnte.

 

Vielen Dank an Dorina Rieder von Friseur Dorina in Oftersheim, die uns bei der Aktion unterstützt hat.

 

Infos zur Haarspende

Infos zu Friseur Dorina

 

15.11.2019

 

Die Päckchen der Glückspilzesind jetzt auf dem Weg. Unsere Eltern haben fleißig gepackt und machen mit ihren Geschenken hoffentlich viele Kinder glücklich.

 

Vielen Dank an Familie Bayon. Einmal für die Idee und dann dafür, dass sie die Päckchen an die regionale Sammelstelle in Karlsruhe gebracht haben. Vielen Dank!

 

Infos zum Weihnachtspäckchenkonvoi

 

04.10.2019

 

Den heutigen Planungstag nutzte das Team der  Glückspilze für eine Fortbildung zum Thema "Unser Wald - Spiele und Wissenswertes für Krippenkinder" mit der aus Oftersheim stammenden Waldpädagogin Christine Müller-Beblavy. 

 

Rund um das Wildschweingehege erhielt das Team unter anderem Informationen zum Thema Sicherheit bzw. Gefahren im Wald. Auch die Achtsamkeit wurde durch kleine Spielchen geschult, die leicht auch für Kinder im Krippenalter heruntergebrochen werden können. So musste das Team beispielsweise Tiere finden, die sich im Wald versteckten, oder sich eine Anzahl von Dinge aus dem Wald (Blätter, Zapfen, Samen..) merken und diese im Wald wiederfinden.

 

Leider spielte das Wetter nicht wie erhofft mit und ein Teil der Angebote musste im Innern stattfinden. Christine Müller-Beblavy stellte dort verschiedene Bastelangebote rund um den Wald und seine Früchte und Bewohner vor. Von der Regenwurmtüte, über die Wald-Schatzkiste bis hin zu Stockwichteln und Wald-Sammelkarten.

 

Vielen Dank an Christine für diesen tollen Tag und die vielen Tipps und Tricks, mit denen man den Kindern unseren Wald noch näher bringen kann. Ebenfalls vielen dank an Familie Klefenz, die uns im SG Clubhaus ein Dach über dem Kopf bot, wo wir unsere Fortbildung fortführen konnten.

 

Homepage von Christine Müller-Beblavy

 

26.09.2019

 

Herbstzeit ist Kürbiszeit! Heute haben wir Glückspilze Kürbisse entdeckt. Bei unserem Ausflug durch Oftersheim haben uns die Kürbisse in der Heidelberger Straße sofort angelockt und alle wollten die komischen, bunten "Bälle" genauer ansehen.

 

Im Hof machten alle große Augen, als sie die unterschiedlichen Kürbisse aus der Nähe sahen. Manche waren so groß wie ein Fußball oder noch größer, andere ganz klein wie Äpfel. Es gab grüne, graue, gelbe und natürlich orangene. Manche waren ganz glatt, andere eher rau und wieder andere hatten kleine Narben und "Hubbel". Es gab sogar welche, die wie ein Baby angemalt oder als Kürbiskönigin verkleidet waren.

 

Wir waren auf jeden Fall total begeistert. Und als jeder noch einen kleinen Minikürbis mit nach Hause nehmen durfte, war die Freude natürlich riesig. Vielen Dank an Herrn Seitz, dass wir all die schönen Kürbisse anschauen durften und natürlich für unser kleines "Mitgebsel".

 

10.09.2019

 

Happy Birthday Glückspilze!

 

Kaum zu glauben, aber wahr, heute vor genau einem Jahr sind die ersten Kinder bei den Glückspilzen gestartet.

 

Im September 2018 waren es erst nur 3 Kinder. Bis Ende des Jahres waren es bereits sieben kleine Glückspilze . Im März 2019 öffnete dann die 2. Gruppe ihre Türen; erst als Kleingruppe und jetzt ein Jahr später als große Gruppe mit 10 Plätzen. Damit stehen nun alle 20 mögliche Plätze zur Verfügung.

 

Viel ist in diesen 12 Monaten bei uns passiert. Außer dass nach und nach die Räume eingerichtet wurden - oft unter lautem Hallo der Kleinen -, haben wir viele Ausflüge in die Gemeinde, auf die örtlichen Spielplätze und z. B. zur Feuerwehr, zu den Bauern und zum Wildschweingehege gemacht. Unsere muntere Truppe ist mittlerweile ein bekannter und gern gesehener Anblick im Ort.

 

Auch durften wir unser erstes St. Martin und das erste Weihnachten bewusst erleben. Wir haben das 1. Mal im Schnee gespielt. Schon seit vor Ostern begleiteten uns die Frühlingsblumen, bis unsere Tomaten und Paprikas reif wurden. Im Sommer haben wir im Garten geplanscht und die Sonne genossen. 

 

Im Laufe des Jahres mussten wir aber auch mehrmals Abschied nehmen. Erst von liebgewonnen Mitarbeiterinnen, die aus verschiedenen Gründen leider die Glückspilzeverlassen haben, und im August durften wir unseren ersten Glückspilz in den Kindergarten entlassen. Einerseits mit Freude, aber auch ein bisschen wehmütig.

 

Es gibt noch kleinere und größere Baustellen bei den Glückspilzen, hier fehlt noch das eine, da müsste noch das andere gemacht werden. Aber das hält uns nicht davon ab, uns auf das kommende Jahr und die vielen, vielen neuen Glückspilzeund ihre Eltern zu freuen.

 

21.08.2019

 

Kinderkrankheiten - Mythos und Realität

 

"Kinderkrankheiten sind doch harmlos", "da muss jeder mal durch, das stärkt das Immunsystem", "kann man nur einmal bekommen und dann ist gut" oder "gegen die kann man doch impfen"

 

Das alles sind Aussagen, die man so oder so ähnlich immer wieder zu hören bekommt. Was davon stimmt und was davon einfach falsch ist, erklärte Frau Dr. Katja Bayon, Kinderärztin am Uniklinikum in Heidelberg und selbst Mama eines  Glückspilzes , den anwesenden Eltern bei einem Elternabend. Dabei ging sie vor allem auf die bekanntesten Krankheiten ein und beantwortete geduldig die Fragen der Eltern.

 

Auch das Thema Impfungen wurde dabei angesprochen und Dr. Bayon führte aus, wie wichtig es ist, sich an die Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) zu halten. Manche Krankheit könnte ganz ausgerottet werden, wenn alle den Impfkalender befolgen würden. Leider gibt es noch zu viele Eltern, die aus nicht nachvollziehbaren Gründen, weder sich noch ihre Kinder impfen lassen.

 

Während des Elternabends war natürlich auch ausreichend Zeit, dem Team der  Glückspilze Fragen zu stellen, die nichts mit Krankheiten zu tun haben, sondern den Krippenalltag, das Essen oder die Betreuungszeiten betreffen. In der Pause gab es für die Eltern die Gelegenheit, sich untereinander auszutauschen und ihre Erfahrungen zu teilen.

 

Besonders wurden auch die neuen Mamas bei den  Glückspilzen begrüßt. Auch die neuen Mitarbeiterinnen Julia Splettstößer und Lucia Farinato, die bereits seit Juli bei uns sind, sowie Chantal Nielsen, die ab September ihr Anerkennungsjahr bei uns machen wird, wurden offiziell willkommen geheißen.

 

Wir danken Frau Dr. Bayon für den kurzweiligen und informativen Vortrag und den Eltern für die vielen, vielen Fragen. Wir denken, dass der einen Mama oder Papa ein bisschen die Unsicherheit genommen werden konnte und klar wurde, warum mancher Kinderarzt vorsorglich von dem Besuch der Kinderkrippe abrät, obwohl es doch nur eine "Kinderkrankheit" ist.

 

01.08.2019

 

Tü-  ta-  ta!  Tü-  ta-  ta!  Tü-  ta-  ta!

 

Die beide Gruppen der Glückspilze haben heute die Freiwillige Feuerwehr Oftersheim besucht. Herr Danieli, stellvertretender Feuerwehrkommandant und selbst Papa eines Glückspilz, hat sich sehr viel Zeit genommen und den Kleinen die verschiedenen Feuerwehr-Autos und das Werkzeug vorgestellt. Als die Kinder endlich in eines der Fahrzeuge klettern und einen echten Feuerwehrhelm aufziehen durften, waren alle endgültig von der "Tü-ta-ta" begeistert.

 

Vielen Dank an Herrn Danieli und die Freiwillige Feuerwehr Oftersheim für den tollen Besuch und die vielen Infos, bei denen wir Großen auch noch das eine oder andere lernen konnten.

 

26.07.2019

 

Wasser macht nass! Viele lustige Experimente mit Wasser durften die Glückspilze heute mit unserer Praktikantin Chariese machen.

 

Geht der Korken unter? Kann der Stein schwimmen? Was passiert mit der Feder, dem Tannenzapfen oder der Murmel? Interessiert und aufmerksam beobachten die Kleinen diese einfachen, aber dennoch spannenden Naturphänomene.

 

Ganz nach unserem 3-Pilzes-Modell entdecken die Glückspilze so spielerisch und ohne "Lernzwang" ihre Umwelt und ihre Neugier an dem, was um sie herum passiert, wächst. Kinder machen ständig neue Erfahrungen und probieren sich aus. Dabei sammeln sie Grunderfahrungen mit Phänomenen und Materialien, bevor sie selbst konkrete Fragestellungen entwickeln können. Diese Fragestellungen führen sie zu neuen Beobachtungen und Versuchen - die Neugier ist geweckt! Durch das Anstellen von Vermutungen, über das was passiert, und Erklärungsversuche, warum etwas passiert, nehmen die Kinder bewusst wahr, was sie erforschen. Sie entwickeln eine Basis an Erlebnissen rund um die Phänomene, die es ihnen ermöglicht, weiter zu "forschen" und auszuprobieren.

 

11.07.2019

 

Turbulente Tage liegen hinter den Glückspilzen. Unsere Iuliana und unsere Anni sind gegangen und dafür zwei neue Gesichter gekommen. Das bedeutet für die Kleinen eine ganz schöne Umstellung, aber auch die beiden Neuen haben alle sofort ins Herz geschlossen.

 

Wir heißen Julia Splettstößer und Lucia Farinato herzlich in unserem Team willkommen. Außerdem freuen wir uns, dass Chariese Dodson, die bisher einmal in der Woche im Rahmen ihrer Ausbildung zur Kinderpflegerin bei uns war, ab August ihr Anerkennungsjahr bei uns machen wird. 

 

18.06.2019

 

Sommer - Sonne - Planschen! Das gehört einfach zusammen!

 

Deshalb haben wir Glückspilze das schöne Wetter und die Hitze genutzt, um uns ein bisschen im kühlen Wasser abzukühlen. Draußen sein und mit Wasser planschen ist einfach das Größte.

 

Hoffentlich kommen noch viele warme Tage, damit wir noch oft unser Glückspilz-Planschi ausprobieren und alles nass spritzen können.

 

07.06.2019

 

Die letzten Tage war ein fremdes Gesicht bei den Glückspilzen zu sehen. Leon, der Bruder einer unserer kleinen Glückspilze, hat ein einwöchiges Schulpraktikum bei uns gemacht.

 

Vielen Dank lieber Leon für deine Mithilfe und tatkräftige Unterstützung. Es macht Spaß jungen Menschen mit deiner Motivation und Neugierde in einem Praktikum die Chance zu geben, einen Beruf hautnah und live kennenzulernen. Vielleicht hast du ja Feuer gefangen.

 

Wir hoffen, es hat dir bei den Glückspilzen gefallen. Die Kinder haben dich auf alle Fälle gleich ins Herz geschlossen.

 

30.05.2019

 

Die Glückspilze wünschen allen Vätern alles Gute zum

 

Vatertag!

 

 

 

 

 

 

 

 Infos zum Vatertag

12.05.2019

 

Die Glückspilze wünschen allen Müttern alles Gute zum

 

Muttertag!

 

 

 

 

  

 

  

 Infos zum Muttertag

18.04.2019

 

Ostern bei den Glückspilzen. Nach einem gemütlichen Osterfrühstück mit Osterbrot, Eiern und viel Obst ging es hinaus zu unserem Lieblingsspielplatz, um den Osterhasen zu suchen. Den Osterhasen haben wir leider nicht gefunden, aber er hat uns viele kleine Eierchen versteckt. Das hat uns zumindest ein bisschen getröstet.

 

Zum letzten Tag vor der kommenden Osterwoche, in der die Glückspilze geschlossen haben, durften alle Kinder ihr Osterkörbchen mit dem selbstgebastelten Osterhasen für die Eltern, einem echten Osterei und einem kleinen Pixi-Osterbuch sowie den selbstgebastelten Eierchen mitnehmen.

 

Frohe Ostern wünschen die Glückspilze!

 

05.04.2019

 

Hallo Natur! Die Natur zu entdecken, macht uns riesigen Spaß. Es vergeht kein Tag, an dem wir Glückspilze uns nicht aufmachen, um die Pflanzen und Tiere in unserer Gemeinde zu untersuchen.

 

Heute haben wir auf unserem Spielplatz gleich mehrere spannende Tierchen gefunden: Wir haben einen Regenwurm gerettet, der sich auf das Pflaster verlaufen hat und ihn im Gras wieder ausgesetzt. Und eine Schnecke haben wir beim Klettern an einer Steinmauer beobachtet. Von der Feuerwanze waren wir ganz besonders beeindruckt.

 

01.04.2019

 

Die neuen Glückspilze sind eingezogen. Seid heute beheimatet die Kinderkrippe Glückspilze eine Gruppe von 8 Wandelnden Blättern (Phyllium philippinicum).

 

Wandelnde Blätter machen ihrem Namen alle Ehre: sie sehen aus wie kleine Blätter mit Beinchen und wir freuen uns auf das tägliche Suchspiel, wenn wir sie zwischen den Brombeerranken in ihrem Terrarium suchen können.

 

28.03.2019

 

Girls'Day 2019 - die  Glückspilze haben mitgemacht!

 

Der Girls'Day – Mädchenzukunftstag - ist das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen weltweit.

 

Seit dem Start der Aktion im Jahr 2001 haben etwa 1,7 Millionen Mädchen teilgenommen. Durch den Tag werden Potenziale von Mädchen und jungen Frauen sichtbar gemacht. Vorurteile – auch bei den Mädchen- werden abgebaut. In diesem Jahr fand der Girls'Day bereits zum 19. Mal statt.

 

Vielen Dank an Annkathrin, die sich unsere Kinderkrippe für ihren Girls'Day ausgesucht hat. Wir hoffen, es hat dir bei den Glückspilzen gefallen. Die Kinder waren auf alle Fälle begeistert.

 

Mehr über den Girls'Day gibt es unter www.girls-day.de

 

25.03.2019

 

Basteln, Malen, Kreativ sein. Auch das kommt bei den Glückspilzen nicht zu kurz. Ab und zu geht dabei auch mal was daneben, aber das gehört nun mal dazu.

 

15.03.2019

 

Auch bei schlechtem Wetter haben wir Glückspilze Spaß! In unserem Turnraum können wir toben und Bobby Car fahren so viel wir wollen. Der Krabbeltunnel mit dem Haus zum Verstecken ist der Hit!

 

12.03.2019

 

Heute hatten die  Glückspilze ganz besonderen Besuch: Chariese, die bei uns ihr Berufspraktikum zur Kinderpflegerin macht, hat ihren Hund Lynn mitgebracht. Gemeinsam waren wir ein bisschen spazieren und haben uns dann vorsichtig "beschnuppert".

 

Jedes Kind, dass wollte, durfte Lynn erst streicheln und ihr dann ein Leckerli geben. Als ausgebildeter Therapiehund konnte Lynn auch die skeptischsten Kinder für sich gewinnen. Als dann jeder einmal Lynns Hundeleine halten und mit ihr Gassi gehen durfte, war das Eis endgültig gebrochen.

 

Viel zu schnell mussten wir wieder zurück, weil das Mittagessen auf uns wartete. Aber Chariese musste ganz fest versprechen, dass sie Lynn irgendwann mal wieder mitbringt.

 

07.02.2019

 

"Am Aschermittwoch ist alles vorbei..."

 

Die närrischen Tage sind rum und auch bei den Glückspilzen war Fasching angesagt. Da für die Kleinen verkleidete Menschen manchmal furchteinflößend sein können, haben wir auf eine große Faschingsparty, wie man sie vielleicht aus Kindergärten kennt, verzichtet. Das heißt aber nicht, dass bei uns nicht trotzdem einiges los war.

 

Die ganze Faschingszeit über stand eine Kiste mit lustigen Verkleidungen bereit und unsere Glückspilze hatten mächtig Spaß dabei, die Hüte, Masken, Capes anzuprobieren. Am Faschingsdienstag waren wir beim Närrischen Treiben der Gemeinde und des Carnevals-Club Grün-Weis, das dieses Jahr aufgrund des Regens in der Mannheimer Straße 59 stattfand. Die Kinder tanzten zur Musik der "Altlossema-Rhoigeischda" auf den Tischen und auch die Buzzel-Hexen wurden erst skeptisch, dann aber begeistert begutachtet.

 

25.02.2019

 

Die Natur erwacht langsam aus ihrem Winterschlaf. Bei unseren täglichen Ausflügen ist es spannend zu sehen und zu erleben, wie alles anfängt wieder zu grünen und zu blühen.

 

Heute konnten die Glückspilze etwas ganz besonderes beobachten: Während wir auf unserem (zweitliebsten) Spielplatz in der Robert-Koch-Straße gerade am Schaukeln, Rutschen und Sandeln waren, haben sich neben dem Spielplatz zwei Nutria am Ufer der Leimbach die Frühlingssonne auf den Pelz scheinen lassen.

 

Mehr über die Nutria auf www.wikipedia.org/wiki/Nutria oder www.nutria-info.com

 

16.01.2019

 

Heute ging es heiß her bei den Glückspilzen, denn wir hatten Besuch von Tobias und seinem Schweinchen Rudi. Die beiden zeigten uns verschiedene Rhythmusinstrumente und wir durften alles ausprobieren. "Unsinn mit Musik" soll ab jetzt jeden Mittwoch stattfinden und wir freuen uns schon riesig auf das nächste Mal - vorallem Rudi haben wir sofort ins Herz geschlossen.

Wer Tobias Nessel nicht kennt, kann sich auf seiner Seite www.tobiasnessel.de oder auf der Seite seiner Musikschule www.klangfabrik.info über seine Person und seine Projekte informieren.

 

07.01.2019

 

Ereignisreiche Wochen liegen hinter uns! Unsere mittlerweile 7 Glückspilze haben das erste St. Martinsfest und das erste Weihnachten in der Krippe mitgefeiert, das erste Mal Lebkuchen- und Plätzchen gebacken und den ersten Schnee erlebt.

 

Wir freuen uns auf ein genauso ereignisreiches Jahr 2019. Wir erwarten gespannt die Eröffnung der "Grünen Gruppe" und die neuen Glückspilze, die sie bald in Beschlag nehmen.

 

Laden Sie hier unseren Flyer herunter, um Informationen über die Kinderkrippe Glückspilze zu erhalten.

Kinderkrippe Glückspilze

Werderstraße 1

68723 Oftersheim

 

info@glueckspilze-oftersheim.de

06202 9702177

Kein Pilz ist zu klein,

um nicht auch ein Glückspilz zu sein

Flyer Glückspilze

ansehen

 

Konzeption Glückspilze

ansehen

 

Geschichten gegen Langeweile

-

ein Schreibwettbewerb für Oftersheimer Kinder und Jugendliche

 

Infos